Wälder im Wandel

Media

Wälder sind Klimaschützer. Sie ziehen große Mengen Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre und können eine große Hilfe sein, der Klimakrise entgegenzuwirken. Sowohl zunehmende Trockenheit als auch die ausbeuterische Nutzung durch den Menschen setzen den Wäldern der Erde immer weiter zu.

Großflächige Waldbrände in Australien bewegten die Welt in den vergangenen Monten, doch auch der Amazonasregenwald ist schon lange von zerstörenden Phänomenen betroffen, wie wir in einem Beitrag des Nachrichtenportals Lateinamerika hören können. Und nicht nur das, auch soziale Ungleichheiten werden von der praktizierten Waldnutzung befördert. Die Suchplattform Ecosia wirbt damit, als Alterntive zu populären Suchmaschinen im Netz Aufforstungsprojekte zu unterstützen und damit den genannten Tendenzen etwas entgegenzusetzen. Wir haben zusammengestellt, was es mit Ecosia auf sich hat und uns gefragt, inwieweit wir hier von gewissenberuhigendem Greenwashing sprechen können oder von effektivem Umweltschutz. Um im Alltag dei Wälder im Blick behalten zu können, präsentieren wir euch noch einige Label, die die Umweltfreundlichkeit von Papier auszeichnen. Viel Spaß beim Hören!

 

Zum Nachhören der Sendung einfach oben auf der Seite den Reiter "Audio" auswählen.

Grün hinterm Ohr
Umweltmagazin auf Radio Corax
Jeden 3. Dienstag im Monat
19:00 Uhr 
Wiederholung am Folgetag 10:10 Uhr 
auf www.radiocorax.de im Livestream
oder im Radio auf UKW 95.9

 

 

Tags