Der grüne Kleiderschrank

Media

Kleidung wird mit viel Chemie bearbeitet, bevor sie in die Läden kommt. Darunter sind etliche giftige Substanzen, die selbst in kleinsten Mengen Umwelt und Gesundheit schädigen können. Vor allem die kostbare Ressource Wasser wird mit Chemikalien aus den Kleiderfabriken verschmutzt. Die Textilindustrie muss dringend „entgiften“ – und 80 Marken haben sich auf Druck von Greenpeace bereits verpflichtet, bis 2020 giftfrei zu produzieren. Das und mehr ist Thema unserer Sendung zum grünen Kleiderschrank.

Interview zu Textilsiegeln und der Detox-Kampagne

Konventionelle Kleidung hält sich bedeckt: Das eingenähte Etikett gibt lediglich Fasern, Pflegehinweise und Produktionsland preis. Wir erfahren nichts über die Chemikalien, mit denen das Produkt auf seinem Weg vom Acker bis zum Laden in Berührung kam. Ob es unter fairen Bedingungen produziert wurde. Und ob es recycelt werden kann, wenn es irgendwann ausgedient hat. Genau das leisten die Textil-Siegel und ermöglichen so eine gute und einfache Entscheidung. Welche Siegel empfehlenswert sind, das hat uns Viola Wohlgemut von Greenpeace im Interview verraten.

Interview zu Fashion-Revolution-Week

Am 24. April 2013 stürzt eine Textilfabrik in Bangladesch ein. In den Trümmern von Rana Plaza sterben 1135 Menschen. 2438 werden verletzt. Das größte Fabrikunglück in der Geschichte des Landes lässt den Ruf nach sozialen Standards in der Textilbranche laut werden. Um den Jahrestag des Unglücks findet jedes Jahr die Fashion Revolution Week statt, die diese Forderung in die Öffentlichkeit tragen möchte. Auch in Halle fand die Fashion Revolution Week statt. Wir haben mit den OrganisatorInnen gesprochen.

Beitrag zum Kleidertauschen

Beim Kauf neuer Kleidung auf ökologische und soziale Siegel zu achten ist wichtig. Aber dennoch ist die Herstellung von Textilien mit hohem Ressourcenaufwand verbunden. Noch ökologischer als neu-kaufen ist tauschen. Denn: ein Großteil der Klamotten in unserem Kleiderschrank sind ungenutzt, obwohl sie noch gut sind. Wir waren auf einer Kleidertauschparty am Steintorcampus und haben uns dort einmal umgehört.

 

Zum Nachhören der Sendung einfach oben auf der Seite den Reiter "Audio" anwählen.

Grün hinterm Ohr
Umweltmagazin auf Radio Corax
Jeden 3. Dienstag im Monat
19:00 Uhr
Wiederholung am Folgetag 10:10 Uhr
auf www.radiocorax.de im Livestream
oder im Radio auf UKW 95.9

Weiterführende Links

Infos zum Kleidertausch
Die Textilsiegel im Überblick